Management auf Zeit - Zusätzliche Ressourcen - Externes Projektmanagement

Veränderungsprojekte werden oftmals als On-the-top-Aufgaben der Führungskräfte gesehen.  Die Schnelllebigkeit und Komplexität des Tagesgeschäfts frisst jedoch nahezu alle Ressourcen auf. Dies führt oft zu Engpässen, Verzögerungen und Fehlentscheidungen.  Eine zukunftsorientierte Unternehmensentwicklung bedeutet, auch in stressigen und herausfordernden Situationen, neben der Erledigung des Alltags, die Zukunft vorzubereiten und die dafür nötigen Ressourcen sicherzustellen. Die Komplexitätsmanager übernehmen zeitlich befristet Projektverantwortung, um rechtzeitig die notwendigen Aktivitäten und Maßnahmen umzusetzen und einen nachhaltigen Transfer zu sichern.

Kooperationsmanagement – Wie wirksam ist Ihr Netzwerk?

Eine komplexe Problemlösung kann häufig nur in Kooperation unterschiedlicher Akteure erreicht werden. Die Vielzahl der innovativen Ansätze benötigt jedoch zur Zielerreichung eine koordinierende Kraft jenseits von Markt und Hierarchie. Die Komplexitätsmanager sorgen dafür, dass jeder Netzwerkpartner zur Problemlösung beitragen kann und der Gewinn seines Beitrags die Beitragskosten übersteigt. Wesentlich dabei ist es, die Wirksamkeit der Kooperation zu evaluieren und zu prüfen, ob die neu geschaffenen Strukturen die Leistungsfähigkeit der alten Strukturen übertreffen.

Management ist die Kunst der Wirksamkeit.
Fredmund Malik

Projektmanagement
auf Zeit

Als Interims-Projektmanager sind wir in Ihr Unternehmen aktiv eingebunden und laufend vor Ort. Ziel ist dabei eine Entlastung der Organisation, verschiedener Bereiche oder Führungskräfte zu erreichen. Dies geschieht durch  eine fokussierte und konzentrierte Lösung spezieller Aufgaben oder Coaching von Teams und Verantwortungsträgern. Unsere Verbindlichkeit, Zuverlässigkeit und Effektivität schaffen Vertrauen und Sicherheit.

Externes
Projektmanagement

Egal ob komplexe Neuprojekte, Innovationsprojekte oder Veränderungsprojekte: Sie bedeuten zusätzlichen Aufwand und erzeugen oft Engpässe oder Stress. Die Komplexitätsmanager stellen mit ihrem Netzwerk bei Bedarf zusätzliche Ressourcen zur Verfügung, übernehmen als externe Projektleiter klar umrissene Verantwortungsbereiche und sorgen für eine ziel- und ergebnisorientierte Umsetzung.

Netzwerk- und
Kooperationsmanagement

Das Ziel des Netzwerkmanagements ist es, das Engagement einer Vielzahl von Personen und Organisationen so zu koordinieren, dass die Eigeninitiative gefördert wird, Qualität gesichert bleibt und Doppelgleisigkeiten oder Mehraufwand vermieden werden. Mit einem aktiven Netzwerkmanagement werden komplexe Kooperationen gestaltet, Prozesse optimiert, Innovationen gefördert und letztlich bessere Ergebnisse erzielt.

Komplexität meistern durch Projekt- oder Netzwerkmanagement

Sie brauchen zusätzliche Ressourcen für Ihr nächstes Projekt? Sie wollen professionelle Netzwerke nutzen? Dann vereinbaren Sie noch heute einen kostenlosen Ersttermin.